Cannes: Unter Schatzsuchern der Gegenwart

Cannes – Auf der Zielgeraden eines Festivals kann sich alles noch einmal verschieben. Die Goldene Palme ging Sonntagabend doch etwas überraschend an den Franzosen Jacques Audiard für Dheepan. Die Jury hat damit auf ein zeitgenössisches, relevantes Thema gesetzt. Hou Hsiao-hsien visuell berückendes Martial-Arts-/Historienstück The Assassin, von vielen favorisiert, musste sich mit dem Preis für die beste Regie begnügen. Rooney Mara wurde als beste Schauspielerin geehrt – die jüngere der beiden liebenden Frauen in Todd Haynes’ Carol, einem weiteren hoch gehandelten Kandidaten. Audiards Drama korrespondiert mit der Gegenwart, zumal in Frankreich, das Anfang des Jahres mit den Anschlägen auf das Satiremagazin Charlie Hebdo auch in seinem Selbstverständnis getroffen wurde.